Pressemitteilungen

Vereinfachtes Scheidungsverfahren benachteiligt niemanden

Das Bundesministerium der Justiz hat kürzlich ein kostengünstiges vereinfachtes Scheidungsverfahren vorgestellt, das die bisherige einverständliche Scheidung ablösen soll. Das vereinfachte Scheidungsverfahren steht allen Ehegatten ohne gemeinsame Kinder offen. Sie können das vereinfachte Scheidungsverfahren durch übereinstimmende Erklärung vor einem Notar wählen, wenn sie sich über Hausrat, Ehewohnung und den Unterhalt einig sind. Die Scheidung kann dann ohne zwingende Beteiligung eines Anwaltes vom Gericht ausgesprochen werden.

(mehr …)