Erklärvideos

Erweiterung der Imagekampagne um eine neues, modernes Medium

Seit die Imagekampagne des Notarvereins vor gut 10 Jahren aus der Taufe gehoben wurde, haben sich vor allem die – gerade in neuer Auflage und in neuem Layout erschienenen – Infobroschüren als beliebtes und bewährtes Mittel für die seriöse Mandanteninformation im Wartebereich, bei Beratungsgesprächen und Veranstaltungen erwiesen.

Als zeitgemäße Ergänzung hierzu stellt der Notarverein über die DNotV GmbH nun erstmals auch sogenannte Erklärvideos zu notarrelevanten Themen zur Verfügung.

Den Anfang machen wir mit dem Geschäft, das wie kein anderes im breiten Bewusstsein der Bevölkerung mit dem Besuch beim Notar verbunden ist, dem Kauf einer Immobilie.

 

Warum Erklärvideos?

Während die gedruckten Infobroschüren den Mandanten erst erreichen, wenn der Kontakt schon hergestellt ist und Mandanten in die Notariatsräume kommen, sollen die Erklärvideos vor allem als Teil des Internetauftritts – also der digitalen Visitenkarte der Notare – genutzt werden. Sie erreichen die Mandanten also früher und können damit den ersten Eindruck des Notariats und des Notarwesens insgesamt schon vor dem Erstkontakt wesentlich beeinflussen.

Mit den animierten Erklärvideos greift der Notarverein aber auch einen Trend auf, der sich seit einigen Jahren immer stärker verbreitet und vor allem den veränderten Wahrnehmungsgewohnheiten der Menschen Rechnung trägt. Der Erfolg dieses Formats ist dabei dem Umstand geschuldet, dass die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne der Menschen von Jahr zu Jahr sinkt. Die Gewöhnung an den Umgang mit digitalen Medien und die Flut von Informationen, die täglich zu bewältigen sind, haben eine immer stärkere ‚Filterung‘ von Informationen zur Folge. Studien belegen, dass nur noch wenige Menschen Texte auf Webseiten Wort für Wort lesen. Für den Erfolg einer Webseite als Visitenkarte kommt es deswegen darauf an, diese kurze Aufmerksamkeitsspanne zu nutzen, um die wichtigsten Informationen und Aussagen beim Besucher der Webseite zu platzieren.

Dabei liegt der wesentliche Vorteil eines Erklärvideos gegenüber der gedruckten Broschüre oder des erklärenden Textes auf einer Webseite darin, dass es leichter erfasst werden kann und die Aufmerksamkeit stärker zu fesseln vermag. Nicht zuletzt durch den Einsatz von Farben und Hintergrundmusik können Emotionen erzeugt werden, welche die vermittelte Botschaft verstärken.

Diese in zahlreichen Studien beobachteten Wirkungen gehen auch auf ein anderes, seit einigen Jahren sowohl in den Literaturwissenschaften als auch in der Sozialpsychologie und Erkenntnistheorie untersuchtes Phänomen zurück, das mit dem Stichwort „Storytelling“ umrissen wird. Der Mensch ist ein erzählendes Wesen, ein Homo narrans. Er erschließt sich seine Wirklichkeit durch Geschichten. Erst in so gestalteten, narrativen Zusammenhängen, ergeben Informationen einen Sinn und werden überhaupt wahrgenommen. Deshalb sollten Erklärvideos nicht nur Informationen aneinanderreihen, sondern immer eine Geschichte erzählen, so wie im ersten Video die Geschichte von Eva und Kai, die mit Hilfe des Notars – des Helden in dieser Geschichte – den Verkauf eines Hauses stressfrei und sicher abwickeln können.

 

Nutzungsbedingungen

Die Einbindung in den eigenen Webauftritt kann durch schlichte Verlinkung auf diese Webseite erfolgen. Diese Variante steht jedem frei und ist natürlich vollkommen kostenlos. Etwas eleganter ist die Einbindung des Films direkt als MP4-Datei oder als einbettbarer Youtube-Link.

Es bedarf dazu lediglich einer Registrierung, entweder durch eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an kontakt@dnotv.de. Der Link zum Download der Datei oder zum Youtube-Kanal der DNotV GmbH wird dann unverzüglich verschickt. In der Regel reicht es für die Einbindung in Ihren Webauftritt aus, wenn Sie diese Mail dann an Ihren Webseiten-Dienstleister weiterleiten.

Die Bedingungen für eine derartige Nutzungslizenz haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Übrigens: Für Vereinsmitglieder und Abonnenten der Zeitschrift notar ist die Lizenz im ersten Jahr kostenlos!

 

Weitere Projekte

Um den Notarberuf in seiner ganzen Breite und Vielfalt darzustellen, werden sich weitere Erklärvideos mit Themen befassen, die für eine möglichst breite Zielgruppe in der Bevölkerung von Interesse sind, wie z.B. die Themen Vorsorge und Erbschaft.

In jedem Fall wird der Held des nächsten Erklärfilms eine Heldin, sprich eine Notarin sein, um deutlich zu machen, dass der Beruf entgegen aller Klischees schon längst nicht mehr nur von Männern ausgeübt wird. Auch wird es bei den Sprecherstimmen einen Wechsel zwischen Frauen und Männern geben.