Termine

08.10.2021 | Angelbachtal

24. Deutsches Erbrechts-Symposium- HYBRID

Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Zeit:
8. bis 9. Oktober 2021
Ort:
Heidelberg
Referenten:
Rechtsanwalt Dr. Dietmar Kurze, Berlin
Rechtsanwalt Dr. Marc Jülicher, Bonn
Richter am BFH Professor, Dr. Mathias Loose, 2. Senat, München
Rechtsanwalt Dr. Hans Hammann, Reutlingen
Notarassessor Steffen Logisch, Württemberg, Hoerner Bank AG
Rechtsanwältin Dr. Stephanie Herzog, Würselen
Professor Dr. Anatol Dutta, LMU, München
Rechtsanwalt und Notar, Dr. Pierre Plottek, Bochum
Vors. Richter a. D. Walter Krug, Stuttgart
Kontakt:
DVEV – Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Hauptstraße 18
74918 Angelbachtal
Telefon: 07265 913414
Telefax: 07265 913434
https://www.dvev.de/


29.10.2021 | Hamburg

9. Jahrestagung zum Thema „Werte in Familienunternehmen“

Notarrechtliches Zentrum Familienunternehmen Bucerius School Hamburg

Zeit:
verschoben vom 30. Oktober 2020 auf den 29. Oktober 2021
Ort:
Hamburg
Referenten:
Prof. Dr. Katharina Boele-Woelki, Präsidentin der Bucerius Law School
Wolfgang Grupp, TRIGEMA Ihh. W. Grupp e.K.
Rechtsanwalt Dr. Christian Bachmann, LL.M. (Cambridge), Direktor des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen
Prof. Dr. Anatol Dutta, M. Jur. (Oxford), Ludwig-Maximilians-Universität München
Prof. Dr. Susanne Kalss, Wirtschaftsuniversität Wien
Prof. Dr. Alfred Bergmann, Vorsitzender Richter am BGH a. D.
Prof. Dr. Anne Röthel, Direktorin des Notarrechtlichen Zentrums Familienunternehmen
Notar Prof. Dr. Christopher Keim, Ingelheim
Kontakt:
Notarrechtliches Zentrum Familienunternehmen der Bucerius Law School
Bucerius Law School
Hochschule für Rechtswissenschaftg GmbH
Postfach 30 10 30
20304 Hamburg

Tel.: (040) 3 07 06 – 0 (Zentrale)
E-Mail:
info@law-school.de

04.11.2021 | Juridicum Bonn, je nach Entwicklung der pandemischen Lage wird die Veranstaltung ggf. digital durchgeführt

Vortragsveranstaltung zu der Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts, insbesondere mit Blick auf die notarrechtlichen und psychologischen Aspekte

Rheinisches Institut für Notarrecht

Zeit:
4. November 2021
Ort:
Bonn
Referenten:
Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Tilman Wetterling und
Notar Dr. Thomas Renner
Kontakt:
Rheinisches Institut für Notarrecht
Adenauerallee 46a
53113 Bonn
E-Mail:
notarrecht@uni-bonn.de
Weitere Informationen:
 Flyer Vorsorgevollmacht

22.11.2021 | München

Vertragsgestaltungen im ehelichen Güterrecht

Forschungsstelle für Notarrecht Ludwig-Maximilians-Universität München, Juristische Fakultät

Zeit:
22. November 2021
Ort:
München
Referenten:
Dr. Susanne Kappler, Notarin, Arnstorf
Dr. Daniel Sommer, Notarassessor, München
Kontakt:
Forschungsstelle für Notarrecht
Prof.-Huber-Platz 2
80539 München
Tel.: 089 / 2180 - 2794

Anmeldungslink: https://www.jura.uni-muenchen.de/forschung/forschungsstellen/forschung_notar/veranstaltungen/anmeldung_zu_veranstaltungen/index.html

E-Mail:
FS-Notarrecht@jura.uni-muenchen.de
Weitere Informationen:
 Einladung Vertragsgestaltungen im ehelichen Güterrecht

25.11.2021 | Berlin

Geldwäscheprävention und notarielle Praxis

Forschungsinstitut für Notarrecht der Humboldt-Universität zu Berlin

Zeit:
25. November 2021, ab 14.00 Uhr
Ort:
Berlin
Referenten:
Prof. Dr. Christian Waldhoff, Humboldt-Universität zu Berlin
Dr. Johannes Beermann, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank, Frankfurt a. M.
Prof. Dr. Jens Bülte, Universität Mannheim
Olaf Rachstein, Bundesministerium der Finanzen, Referat Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung
Sabine Bünning, Vorsitzende Richterin am Landgericht Berlin, Dienstaufsicht für die Notare
Martin Thelen, Notarassessor, Bundesnotarkammer Berlin
Dr. Roland Kühne, Rechtsanwalt und Notar, Berlin
Kontakt:
Forschungsinstitut für Notarrecht der Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Tel. 030/2093-3439, Telefax 030/2093-3560
E-Mail:
notarinstitut@rewi.hu-berlin.de
Weitere Informationen:
 Flyer Geldwäscheprävention und notarielle Praxis