Impressum

Deutscher Notarverein e.V.

Sitz Berlin

Kronenstr. 73
10117 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (30) 20 61 57 40
Fax: +49 (30) 20 61 57 50
E-Mail: kontakt@dnotv.de

Büro Brüssel

Avenue de Cortenbergh 172
1000 Bruxelles
Belgien

Tel. :+32 (2) 6 47 79 52
Fax :+32 (2) 6 47 79 53
E-Mail: k.wolf@dnotv.de
Bitte denken Sie bei Mitteilungen per E-Mail daran, dass unverschlüsselt übertragene Daten von Dritten eingesehen oder verändert werden können.

REGISTEREINTRAGUNG / VERTRETUNGSBERECHTIGTER

Der Deutsche Notarverein e.V. ist im Vereinsregister des Amtgerichts Charlottenburg unter VR 19490 Nz eingetragen. Der Deutsche Notarverein wird durch den Präsidenten oder einen der Vizepräsidenten (Vorstand) vertreten. (§ 6 der Satzung des Deutschen Notarvereins).

COPYRIGHT

Texte, Bilder, Grafiken sowie Gestaltung und Layout dieser Seiten unterliegen weltweitem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten werden sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt.

HAFTUNG

Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der eingestellten Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Für die eigenen Inhalte ist der Deutsche Notarverein als Inhaltsanbieter nach allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Durch dynamische Querverweise („links“) können Sie auf die Seiten anderer Anbieter gelangen. Der Deutsche Notarverein kann keine Haftung für den Inhalt dieser Seiten übernehmen.

URHEBER

Fotolia #79585906 © BjörnWylezich)

Fotolia #93394019 © Sunny studio

DATENSCHUTZHINWEISE

I. Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Deutschen Notarverein informieren.

Der Deutsche Notarverein nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

II. Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen einer Mitgliedschaft – einschließlich der Phase der Beantragung – in einem regionalen Notarverein von dort insbesondere zur Aus- und Anlieferung der Vereinszeitschrift notar erhalten und wenn sich Personen per E-Mail oder Telefon an uns wenden oder sich für unsere Veranstaltungen registrieren. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir zulässigerweise (z. B. im Rahmen der Durchführung von Veranstaltungen, zur Erfüllung von Verträgen mit Kunden und Dienstleistern oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben. Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handelsregister, Medien) zulässigerweise recherchiert haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten können sein:

  • Daten im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft in einem regionalen Notarverein und der Auslieferung der Vereinszeitschrift notar erhoben werden, insbesondere Name, berufliche Adresse/andere Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefon), Geschlecht, Position in der Firma, Berufsbezeichnung, Kontoverbindungsdaten,
  • Mediendaten für die Verwendung auf unserer Webseite und in der Vereinszeitschrift notar, insbesondere digitale Fotos, Audiodateien und Videos
  • Daten die durch den Zugriff auf unsere Webseite automatisiert übermittelt werden, insbesondere IP-Adressen
  • Profil- und Kontodaten aus den sozialen Netzwerken, insbesondere Xing, Linked-In, Facebook, Twitter, Instagramm und Pinterest

Im Rahmen von Geschäfts- und Vereinsbeziehungen, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte, durch Sie oder von Ihrem Arbeitgeber initiiert, entstehen weitere personenbezogene Daten, z. B. Informationen über den Kontaktkanal, Datum, Anlass, Ergebnis, (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten, bekannt als „sensible Daten“, z. B. Religionszugehörigkeit, erheben wir nicht. Ebenso erheben wir keine Daten von Kindern.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Die verwendete IP-Adresse wird in anonymisierter Form gespeichert. Nur bei akuten Sicherheitsvorfällen wird die vollständige IP-Adresse für einen begrenzten Zeitraum protokolliert. In diesem Fall werden die IP-Adressen für maximal 14 Tage gespeichert und anschließend nachträglich wieder anonymisiert. Die vorübergehende Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

III. Konkrete Hinweise zur Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

1. Zur Erfüllung vertraglicher oder vertragsähnlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DS-GVO)

Die Verarbeitung personenbezogenen Daten erfolgt zur Erbringung unserer Vereinspflichten und im Rahmen der Durchführung der Verträge mit Dritten, Dienstleistern/Lieferanten. Unsere Verbandszwecke ergeben sich aus unserer Satzung (abrufbar unter www.dnotv.de, „Der Verband“ „Wir über uns“).

2. Im Rahmen der Interessenabwägung (6 Abs. 1f DS-GVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten (z. B. Vertretung der Rechte und Interessen unserer Mitglieder zur Förderung des Notariats in Deutschland, Marketing für unsere Veranstaltungen). Werden etwa Ihre Kontaktdaten im Rahmen einer Veranstaltung erhoben, speichern wir diese für künftige Kontaktaufnahmen im Zusammenhang mit unseren Fachveranstaltungen.

3. Aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung dieser Daten auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind hiervon nicht betroffen.

IV. Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: kontakt@dnotv.de.


DNotV GmbH

Diese Seiten enthalten auch Angebote der DNotV GmbH.

Sitz Berlin

Kronenstr. 73
10117 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (30) 20 61 57 40
Fax: +49 (30) 20 61 57 50

Bitte denken Sie bei Mitteilungen per E-Mail daran, dass unverschlüsselt übertragene Daten von Dritten eingesehen oder verändert werden können.

Die DNotV GmbH (Servicegesellschaft des Deutschen Notarvereins) ist im Handelsregister B des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 73862 eingetragen. Die DNotV GmbH wird durch ihren Geschäftsführer Till Franzmann vertreten.

DATENSCHUTZHINWEISE

I. Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die DNotV GmbH informieren.

Die DNotV GmbH nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

II. Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn sich Personen per E-Mail oder Telefon an uns wenden, eine Vorratsgesellschaft der DNotV GmbH erwerben oder ein Verfahren beim Schlichtungs- und Schiedsgerichtshof Deutscher Notare – SGH durchzuführen beabsichtigen. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir zulässigerweise (z. B. im Rahmen der Durchführung von Veranstaltungen, zur Erfüllung von Verträgen mit Kunden und Dienstleistern oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben. Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handelsregister, Medien) zulässigerweise recherchiert haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten können sein:

  • Daten, die für die Abwicklung eines Vorratsgesellschaftenkaufs oder eines Schlichtungsverfahrens erhoben werden müssen, insbesondere Name, berufliche Adresse/andere Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefon), Geschlecht, Position in der Firma, Berufsbezeichnung, Kontoverbindungsdaten, Vollmacht- und Vertretungsverhältnisse und -befugnisse, Geburtsdatum/-ort,
  • Mediendaten für die Verwendung auf unserer Webseite, insbesondere digitale Fotos, Audiodateien und Videos
  • Daten die durch den Zugriff auf unsere Webseite automatisiert übermittelt werden, insbesondere IP-Adressen
  • Profil- und Kontodaten aus den sozialen Netzwerken, insbesondere Xing, Linked-In, Facebook, Twitter, Instagramm und Pinterest

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte, durch Sie oder von Ihrem Arbeitgeber initiiert, entstehen weitere personenbezogene Daten, z. B. Informationen über den Kontaktkanal, Datum, Anlass, Ergebnis, (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten, bekannt als „sensible Daten“, z. B. Religionszugehörigkeit, erheben wir nicht. Ebenso erheben wir keine Daten von Kindern.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Die verwendete IP-Adresse wird in anonymisierter Form gespeichert. Nur bei akuten Sicherheitsvorfällen wird die vollständige IP-Adresse für einen begrenzten Zeitraum protokolliert. In diesem Fall werden die IP-Adressen für maximal 14 Tage gespeichert und anschließend nachträglich wieder anonymisiert. Die vorübergehende Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

III. Konkrete Hinweise zur Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

1. Zur Erfüllung vertraglicher oder vertragsähnlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DS-GVO)

Die Verarbeitung personenbezogenen Daten erfolgt zur Erbringung unserer vertraglichen Pflichten, insbesondere zur Erfüllung unserer Pflichten beim Verkauf von Vorratsgesellschaften zur Vorbereitung und Zurverfügungstellung aller für den Notartermin und die Übernahme des Stammkapitals erforderlichen Unterlagen und bei der Initiierung und Durchführung eines außergerichtlichen Schiedsverfahrens nach dem Statut des SGH (Schlichtungs- und Schiedsgerichthof Deutscher Notare; das Statut mit seinen Regeln zur Kommunikation finden Sie hier), sowie im Rahmen der Durchführung der Verträge mit Dritten, Dienstleistern und Lieferanten.

2. Im Rahmen der Interessenabwägung (6 Abs. 1f DS-GVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten (z. B. Marketing für unsere Vorratsgesellschaften oder das Schiedsverfahren des SGH). Werden etwa Ihre Kontaktdaten im Rahmen einer Veranstaltung erhoben, speichern wir diese für künftige Kontaktaufnahmen im Zusammenhang mit unseren Fachveranstaltungen.

3. Aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung dieser Daten auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind hiervon nicht betroffen.

IV. Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: kontakt@dnotv.de